Jugend-Zeltlager 2012

Am 29.6.12 war es soweit, unser alljährliches Jugendzeltlager fand wieder statt.

Wir trafen uns freitagnachmittags auf dem Rewe-Parkplatz, dort wurden die 14 Jugendlichen mit ihrem Gepäck auf die Autos verteilt. In diesem Jahr ging es zum ersten Mal auf den Campingplatz Adam in der Nähe von Bühl. Nachdem wir angekommen sind wurden erst mal die Zelte aufgebaut. Es war so heiß, dass sich alle gefreut haben als wir endlich fertig waren und es eine nasse Abkühlung im See gab. Am Abend brieten wir Maultaschen mit Ei an und es gab Salat dazu. Danach wurde noch vor dem zu Bett gehen auf dem Volleyballfeld gespielt oder Brettspiele gespielt. {mosimage}  Am nächsten Morgen waren alle schon früh wach und es wurde gemeinsam gefrühstückt. Es war jetzt schon sehr warm. Den ganzen Tag über lagen wir am See, badeten, spielten Karten, sonnten uns oder rutschten die Wasserrutsche hinunter. Am Abend aßen wir Hot Dogs, die sich jeder selbst belegen konnte. Bis jetzt war es ein durchaus gelungener, schöner Tag, bis wir die Gewitterwolken am Himmel bemerkten. Jetzt sollte jeder noch einmal sein Zelt überprüfen, ob es auch wirklich wasserdicht ist. Und dann ging es auch schon los. Da unser Gruppenzelt fast weggeflogen wäre stellten wir uns bei einer Überdachung unter, bis das schlimmste vorbei war und jeder in sein Zelt gehen konnte. Der Regen lies leider nicht locker, auch nicht bis zum nächsten Morgen.  Zum Frühstück gab es leider keine Pappteller, da sie das Gewitter nicht überlebt hatten, doch zum Glück gibt es ja Zewa. Anschließend wurden die Zelte so schnell wie möglich abgebaut. Gegen halb zwölf wurden alle von den Eltern abgeholt und nach Ettlingen gefahren.  Trotz des Wetters am Samstagabend war es ein sehr schönes Zeltlager mit viel Sonne und Spaß. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal. Natalie